PSM2
Produktabbildung

Schwenkmotor PSM2

Extrem leicht bei geringem Platzbedarf.

Vorteile
auf einen Blick

  • Drehwinkel bis 360° oder mehr
  • kompakt und robust
  • verschleißfest
  • austauschbarer Wechselzapfen
  • Nullstellung beliebig verstellbar
  • Drehwinkeleinstellung ± 5°

Das Leichtgewicht
unter den Schwenkmotoren

Der pneumatische Schwenkmotor/Drehantrieb PSM2 arbeitet nach dem Prinzip der doppelten Kurvenrollenumlenkung und ist für Einsätze in kleinen Einbauräumen und bei kritischen Gewichtsanforderungen bestens geeignet.

Technische Daten

Technische Spezifikationen

Baugröße5 Baugrößen
max. Drehmoment bei 6 bar4 bis 78 Nm
DrehwinkelStandard 90°/180°/360° sowie jeder beliebige Zwischendrehwinkel
Mediumgefilterte, geölte oder gefilterte, nicht geölte Druckluft
Betriebsdruck6 bar
max. zulässiger Betriebsdruck10 bar
Einbaulagebeliebig
Temperaturbereich-10°C bis +50°C / höher bzw. niedriger auf Anfrage
Schluckvolumen0,15 bis 2,60 cm³/1°
schnellste zu. Schwenkzeit pro 90°, ohne Last0,1 bis 0,4 s
Gewicht / kg 90° / 180° / 360°0,8 bis 5,9 kg / 0,9 bis 6,5 kg / 1,0 bis 8,2 kg
max. Radialbelastung FR150 bis 900 N
max. Axialbelastung FA250 bis 1100 N

Als Materialien werden hochwertige Aluminiumlegierungen und modifizierte Kunststoffe eingesetzt. Durch diese Materialkombination resultiert für den Schwenkmotor ein extrem niedriges Gewicht.

 

Durch die Ausführung der Standard-Abtriebswelle mit einer Passfedernabe ist es möglich, je nach Bedarf, einen sogenannten Wechselzapfen bzw. eine Wechselnabe einzustecken, die mit allen erdenklichen Verbindungsprofilen wie z.B. Zahnwellen-, Vierkant-, Sechskant-, Zylinder-, Polygonprofil, usw. versehen werden kann.

 

Eckart bietet Ihnen mit dem Schwenkmotor PSM2 eine Baureihe, die in Bezug auf Drehmoment, Schwenkwinkel, Druckbereich, Positioniergenauigkeit, Halten und Sichern der Stellung, Befestigungsart und Abmessung in den unterschiedlichsten Anwendungsgebieten eingesetzt werden kann.

 

Die Auswahl der Baugröße, hängt vor allem von den Anforderungen und Betriebsbedingungen ab, die an einen Schwenkmotor gestellt werden. Auch für die Konzeptierung von Sonderausführungen ist es deshalb für uns wichtig, dass möglichst alle technischen Details mitgeteilt werden.

Individuelle
Optionen

    • Steuerzapfen am Wellenende
    • Schaltelemente zur Winkelabfrage
    • zweiter Wellenabgang
    • (Not)Handbetätigung

Sonderausführungen
nach Kundenwunsch

    • Wechselzapfen z.B. Zahnwelle DIN5480, Zahnnabe, Hohlwelle
    • jeder Zwischendrehwinkel
    • Änderung der Drehrichtung
    • See- und Meerwasserbeständigkeit
Anwendungen

Typische Anwendung

  • Wechseln
    Wechseln
  • Horizontal Zuführen
    Horizontal Zuführen
  • Vertikal Zuführen
    Vertikal Zuführen
  • Kippen
    Kippen
  • Takten
    Takten
  • Transportieren
    Transportieren
Downloads Ansprechpartner

Bitte wählen Sie Ihren regionalen Ansprechpartner

Sven Zell

Ihr Ansprechpartner - Andere Länder

Sven Zell

Eckart GmbH
Am Knöschen 2  .  36381 Schlüchtern
Deutschland

 

+49 6661 9628-21

Route planen

Nachricht schreiben